Mit Herz und Hand

Im Rahmen des Schulfestes durften wir einen echten Schauspieler – und Zimmerer – bei uns an der Schule begrüßen. Herr Richard Betz aus Kassel machte auf seiner Tour durch Schulen in ganz Bayern bei uns Halt und erzählte den 6. – und 8.-Klässern aus seinem bewegten Leben. Dabei ging es um berufliche Orientierung, um Lebensentwürfe – und auch um das Glück. Am Ende war Allen klar: “etwas nur des Geldes wegen zu machen, hält nicht für ein ganzes Leben”. Wichtig bei der Berufswahl ist daher, dass es Spaß macht UND die Rechnungen bezahlt. Ganz nebenbei baute Herr Betz eine Brücke ganz ohne Werkzeug und Nägel auf – und die Schüler machten es ihm nach.

Im Anschluss berichteten Herr Obermeister Lang und Frau Feser von der Zimmer-Innung Würzburg-Kitzingen über die Möglichkeiten der Ausbildung im Zimmer-Handwerk. Der Auftritt von Herrn Betz wurde vom Landesinnungsverband des bayerischen Zimmererhandwerks gesponsert. Für Beides bedanken wir uns sehr! 

Weiterlesen unter http://www.zimmerer-wuerzburg-kitzingen.de/nachrichten/schueler-verfolgen-mit-begeisterung-zimmerer-theaterstueck.html

 

Weiterlesen

Berufsinformationstag der 9. Klassen

Brose Würzburg

Wie geht es nach dem Realschulabschluss weiter? Ergreife ich einen Beruf oder orientiere ich mich schulisch weiter – etwa in Richtung FOS oder Gymnasium? Mögliche Antworten auf diese Fragen erhielten die Neuntklässler der Wolffskeel Realschule beim Berufsinformationstag am 20.03.2019, der an unserer Realschule veranstaltet wurde.

Vielfältige Ausbildungsangebote wurden von den zahlreich erschienen Referentinnen und Referenten vorgestellt. Die Schülerinnen und Schüler konnten sich dabei über verschiedene berufliche Möglichkeiten informieren: Technisch-handwerkliche Berufe waren ebenso im Angebot wie Ausbildungsmöglichkeiten im Steuer-, Finanz- und Gesundheitswesen. Besonders starker Andrang herrschte bei den Ausbildungsbeauftragten von Polizei und Bundeswehr.

Unsere Realschüler hatten so die Möglichkeit, wichtige Informationen aus erster Hand von den bestens geschulten Azubis oder Ausbildern zu erfahren. Den Firmenvertretern bot sich zudem die Möglichkeit, interessierte Schülerinnen und Schüler als künftige Auszubildende anzuwerben.

Weiterlesen

Praktikumsbericht: Mein Betriebspraktikum als Fachinformatiker der Systemintegration

Mein Betriebspraktikum als Fachinformatiker der Systemintegration

25.02.2019 bis 01.03.2019

Benjamin02

Mein Betriebspraktikum der 9. Jahrgangsstufe habe ich im Bereich IT-Systemintegration

bei dem Verlag „Vogel Communications Group“ gewählt.

Benjamin04

Die Inhalte in den fünf Tagen waren recht abwechslungsreich aufgeteilt: Zum einen durfte ich viel neben meinem jeweiligen Betreuer am Schreibtisch sitzen und nur zuschauen, da ich bei den Computerprogrammen als unerfahrener Praktikant zu leicht großen Schaden anrichten könnte, was sich als recht langwierig, aber doch auch ziemlich interessant herausgestellt hat. Andererseits wurden mir in einer interessanten Tour die Serverräume gezeigt und manche Aufgaben, vor allem im Support, komplett überlassen. Zum Beispiel das Umleiten einer Telefonnummer durch eine Software, Auspacken von neuen Firmen-Notebooks und Installieren der benötigten Programme auf diesen, das Erstellen zweier virtueller Maschinen auf einem PC, Verlegen von LAN-Kabeln in einem Meeting-Raum und vieles mehr.

Weiterlesen

Erfolg beim Landeswettbewerb „Erinnerungszeichen“

Der Landesgeschichtswettbewerb „Erinnerungszeichen“ wird vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus in Zusammenarbeit mit dem Haus der Bayerischen Geschichte veranstaltet. Das diesjährige Wettbewerbsthema hieß „100 Jahre Freistaat Bayern: Mitbestimmen – Mitentscheiden – Mitgestalten“. Fünf Schülerinnen und Schüler der Klasse 10c nahmen unter der Leitung von Herrn Reuter daran teil und haben – wie die Schule jetzt informiert wurde – einen der Hauptpreise gewonnen.

Weiterlesen

Laufen von seiner schönsten Seite



Am Sonntag, 14. April 2019, war Würzburg wieder in Bewegung. Rund 6.000 Läufer nahmen am diesjährigen Residenzlauf teil – vom Spitzenläufer bis zum absoluten Laufanfänger. Der Termin lag in diesem Jahr sehr ungünstig, da er in die Osterferien fiel. Deshalb ist es sehr bemerkenswert, dass unsere Schule beim Schülerlauf wieder eine der teilnahmestärksten Gruppen stellte.

Weiterlesen