Mehr als Honig – eine interdisziplinäre Forschungswabe

Mit der Auszeichnung der Stadt Würzburg als “Stadt der jungen Forscher” begann für uns ein mehr als ein Jahr andauerndes Forschungsprojekt rund um die Biene. Dass am Schluss neun Fächer und Schüler fast jeder Jahrgangsstufe daran beteiligt sein würden – das hätte bei der Projektidee niemand gedacht. Am Sonntag war es dann soweit: Am Campusfestival konnten wir unsere Projekte vielen interessierten Zuschauern vorstellen und können stolz verkünden: “aus vielen Fächern wurde ein Ganzes!”

Weiterlesen

Unterricht im Wald

Ein Besuch der Klasse 6g im Gramschatzer Wald

Die Schüler der Klasse 6g besuchten am 10.07.14 den Gramschatzer Wald, wo sie vom Förster Herrn Müller viel Interessantes erfahren haben und bei der Führung durch den Buchenwald viel Neues entdecken konnten.

 

GramschatzerWald2 Weiterlesen

Hurra – wir waren dabei! Die WRS beim Campus Festival 2014

Flyer_2014Die Wolffskeel Realschule präsentierte am Sonntag, den 6. Juli 2014 Am Hubland der Uni Würzburg bei sommerlich-tropischen Temperaturen ihre Projektarbeit “Mehr als Honig – eine interdisziplinäre Forschungswabe”.

Robotik-Team_WRSDie Robotikgruppe der Klasse 6 G stellte dabei ihr umfassendes Robotikprojekt “Tanz der Roboterbiene” engagiert und motiviert den zahlreichen Besuchern und Interessenten vor.  In einzelnen Projektphasen wurden Robotermodelle entwickelt, konstruiert, kreativ designed und programmiert.

Weiterlesen

Das Bewerben wird belohnt!

Alle Schüler, die sich vorher bei der Agentur für Arbeit melden, haben wohl die Möglichkeit 4 € pro versendete Bewerbung für einen Ausbildungsplatz zu bekommen.

Um die richtige Ausbildung zu bekommen, bietet die IHK wieder ihre Broschüre Fit-For-Job an. In der aktuelle Ausgabe findet man alle ausbildenden Firmen mit der jeweiligen Adresse.

Eine weitere Möglichkeit ist die Handwerkskammer Unterfranken.

Besonders wichtig ist es, frühzeitig genügend Praktika zu machen, um Erfahrungen zu sammeln und um seine Chance für einen Ausbildungsplatz zu erhöhen.

 

Sonntag, 6.Juli: Präsentation unseres Projektes zur Stadt der jungen Forscher

Am Sonntag, den 6.Juli, findet die Präsentation aller beteiligten Projekte auf dem Gelände der Uni Würzburg am Hubland statt.

Würzburg: Stadt der jungen Forscher 2014  Hurra – wir sind dabei!
(erste Veröffentlichung 08.01.2014)
Würzburg hat den Wettbewerb „Stadt der jungen Forscher 2014“ gewonnen: Diesen Titel „Stadt der jungen Forscher“ dürfen Städte führen, „die in vorbildlicher Weise Jugendliche für Wissenschaft begeistern. Sie vernetzen sich mit Schulen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen und zeigen, welche Vielfalt an Themen, innovativen Ideen und kreativen Köpfen in ihrer Stadt und Region zu finden sind.“, so heißt es auf der Homepage des Robert-Bosch-Stiftung, die diesen Preis alljährlich ausschreibt.
Hurra – … und wir sind dabei! …denn auch das Schülerforschungsprojekt der Wolffskeel-Realschule wurde ausgewählt und wird nun von der Stadt Würzburg unterstützt. Zusammen mit folgenden Schulen haben wir im November im Rathaus die Starterpakete erhalten: Deutschhaus-Gymnasium, Franz-Oberthür-Schule, Friedrich-Koenig-Gymnasium, Jakob-Stoll-Realschule, Leopold-Sonnemann-Realschule, Matthias-Grünewald-Gymnasium, Riemenschneider-Gymnasium, Röntgen-Gymnasium, Siebold-Gymnasium, St.-Ursula-Schule, Wirsberg-Gymnasium.

Weiterlesen