Landessieg im Bayerischen Schülerleistungsschreiben 2019

BayerSchülerleist2019_WRS

Die Wolffskeel Realschule konnte in diesem Jahr wiederholt einen Dreifach-Erfolg verzeichnen:

1. Platz in der Kategorie Autorenkorrektur II: Wir gratulieren dem neuen

Landessieger Justin Green, Kl. 10 A,

herzlich zum Landessieg der Realschulen

im bayerischen Schülerleistungsschreiben 2019!

Flinke Finger, sicheres Tastschreiben und hohe Konzentration waren zum Erreichen des Titels gefordert.

Bei der Textorganisation – Kategorie II – sollen verschiedene Autorenkorrekturanweisungen auf einer Textvorlage verstanden; an der richtigen Stelle in der bereits vorhandenen Datei korrekt umgesetzt und innerhalb von 10 Minuten möglichst viele Bearbeitungen erreicht werden.

Mit 137 Korrekturen, Note 1 und 12 450 Punkten setzte sich der angehende Fachinformatiker der Anwendungsentwicklung Justin Green an die Spitze der Realschulen bayernweit. Als Auszeichnung für seine herausragende Leistung wird er zusammen mit den Landessiegern anderer Schularten im Herbst 2019 in den Räumen des Staatsministeriums bei einem Empfang mit einer Urkunde und einem Gutschein geehrt.

Den 2. Platz belegte Tom Baumeister, Kl. 10 A, 119 Korrekturen, 5 Fehler,

Note 1 und 10 650 Punkte.

Den 3. Platz ergatterte Jana Deppisch, Kl. 10 C mit 99 Korrekturen, 3 Fehler,

Note 1 und 9 150 Punkte.

Unsere Realschule freut sich sehr über diese hervorragenden Leistungen. Vielen Dank an alle Schüler, die zu diesen Platzierungen mitgeholfen haben.


Sehr gute, schulinterne Leistungen, konnten auch im Bereich der Texterfassung erzielt werden:

  • Simon Küth, Kl. 10 A: 3737 Anschläge; Note 1; 3437 Punkte

Simon verfehlte nur um 18 Anschläge den 3. Platz bayernweit in dieser Disziplin! Schade!

Auch Simon bleibt der IT treu, er ergreift den Beruf des Fachinformatikers der Systemintegration.

  • Justin Green, Kl. 10 A: 3430 Anschläge; Note 1; 3130 Punkte
  • Philipp Deppisch, Kl. 10 A: 3135 Anschläge; Note 2; 2735 Punkte

Insgesamt nahmen am diesjährigen Wettbewerb über 34 209 Schülerinnen und Schüler bayernweit teil, 249 Schüler davon aus der WRS. Es konnten 247 Urkunden überreicht werden.