PROJEKTPräsentation der 9. Klassen

Gruppe Solarthermie_neu

Die Klassen 9 A /9 B stellten am Do. und Fr., den 21., 22. Juni 2018 ihre Projektarbeiten als fächergreifendes Projekt der Fachbereiche Chemie/IT und Physik/IT vor. Zwar etwas aufgeregt, aber dennoch professionell zeigten die Schüler, dass sie sich in mehrwöchiger Arbeit mit ihrem Thema vertraut gemacht hatten und daher sehens- und hörenswerte Ergebnisse präsentieren konnten. Schüler und Eltern erlebten zwei intensive und interessante PROJEKTpräsentationstage mit garantiertem „Wissenszuwachs“ in unterschiedlichen Themengebieten.

Die Klasse 9 A präsentierte die spannenden Themen wie Atomkraft, Chemische Gefahren im Straßenverkehr, Kunststoffe, Feuerwerk, Chemiewaffen, Fortbewegungsmittel, Trockeneis als digitale Präsentationen, Videosequenzen, Quiz und Fragen ans Publikum sowie selbst gebauten Modellen.

Die Klasse 9 B setzte sich mit Themen wie Solarthermie, Elektroantrieb, Raketenantrieb, Brückenbau, Drohne, Schiffe früher und heute auseinander.

Bei der Themenstellung hatte insbesondere der fächerübergreifende Aspekt eine wichtige Rolle gespielt. Aber auch technische Herausforderungen mussten gemeistert werden. Einen wichtigen Baustein im Hinblick auf die Anforderungen der Arbeitswelt stellt hierbei die seit einigen Jahren verpflichtend eingeführte Projektpräsentation dar.

Ch_FrKlaus02Einige der in der 9. Jahrgangsstufe unterrichtenden Lehrkräfte hatten im Vorfeld ein oder mehrere Themen aus „ihrem“ Fach gestellt, sodass die Schüler den Interessen gemäß auswählen konnten. Wert wurde auch auf ein projektbegleitendes Portfolio gelegt, indem Material gesammelt aber auch der Arbeitsprozess kritisch reflektiert werden sollte. In den vergangenen Wochen zeigten die Schüler ein hohes Maß an Kreativität und Einsatzbereitschaft und konnten ihre Methoden-, Sach-, und Sozialkompetenz überzeugend unter Beweis stellen.

Bettina Kilian



Gruppe Atomkraft Gruppe Chemische Gefahren
Gruppe Feuerwerk Gruppe Kunststoffe
Gruppe Chemiewaffen Gruppe Fortbewegungsmittel
Gruppe Trockeneis Gruppe Solarthermie

Besonderer Dank geht an Frau Klaus, Fachschaft Chemie, für die herausragende Zusammenarbeit.

Fotos: Klaus/Kilian