Luke Finnegan belegt ersten Platz beim Vorlesewettbewerb in der Wolffskeel-Realschule Würzburg

Von Klassikern wie „Harry Potter“ bis zu „Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft!“ – der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels am Donnerstag, 10. Dezember, bot eine vielfältige Auswahl an Kinder-und Jugendliteratur.

Der Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbes der sechsten Klassen der Wolffskeel-Realschule steht fest: Luke Finnegan aus der 6a hat in diesem Jahr den Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels mit Bravour gewonnen. Mit seinem Vortrag aus dem Buch „Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft!“ hat der Sechstklässler die Jury und das Publikum überzeugen können. Mit großer Sicherheit und viel schauspielerischem Talent beim Vorlesen konnte Luke alle Zuhörer mitreißen. Aber auch beim Fremdtext glänzte der Schüler der 6a. Die anderen fünf Kandidaten konnten ihre Vorlesefähigkeiten ebenso unter Beweis stellen. Am Ende war es eine knappe Entscheidung, denn alle Teilnehmer waren herausragende Leser. Mit bekannten Klassikern wie dem Zauberlehrling „Harry Potter“ aber auch unbekannteren Werken wie „Die schlimmsten Mütter der Welt“ traten die anderen fünf Konkurrenten mit Witz, Charme, Mut und einer Prise Aufregung auf. Auf die Frage, ob sie aufgeregt gewesen seien, antworten aber alle einstimmig mit „Nein“ – und, dass ihre Klassenkameraden sie unterstützen würden.

Die sechsköpfige Jury, bestehend aus der zweiten Konrektorin der Wolffskeel-Realschule Maria Scheller, Studienreferendar Ludwig Meyer, Petra Pohl von der Buchhandlung „Erlesen“ in Grombühl, Frau Heinze vom Elternbeirat, Schülersprecherin Sonja Bauer aus der 10c und der Vorjahressiegern Julia Raich aus der 7d, bewertete das Gehörte fachkundig. Bewaffnet mit Bewertungsbögen und einem reichen Erfahrungsschatz entschieden sie sich schließlich für Luke Finnegan. Aber auch das Publikum, bestehend aus allen sechsten Klassen, leistete seinen Beitrag und feuerte die Vorleser lautstark und mit selbst gebastelten Plakaten an. Eine leichte Aufgabe war es nicht, denn alle sechs Teilnehmer haben es „gut gemacht“, so Petra Pohl.


Der Sieger darf sich über einen dreißig Euro Gutschein der Buchhandlung „Erlesen“ freuen und sich im Würzburger Falkenhaus mit den Siegern der anderen Würzburger Schulen weiter messen. Luke hat nun die Chance, sich Runde um Runde bei dem Vorlesewettbewerb „weiter zu lesen“. Es bleibt in jedem Fall spannend. In der Wolffskeel-Realschule drücken natürlich alle Luke die Daumen…

Medienführerschein Bayern für die Klasse 7 a

IMAG0645c

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 a erwarben im Rahmen des Deutsch- und IT-Unterrichts den “Medienführerschein” der Stiftung Medienpädagogik Bayern.

Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die Medienkompetenz zu stärken und dabei Themen anzusprechen, die aus dem direkten Lebensbereich von Kindern und Jugendlichen stammen. Da die Bedeutung der Medien sowohl innerhalb als auch außerhalb der Schule immer größer wird und der mediale Einfluss auf die Kinder und Jugendlichen wächst, ist es wichtig, sie an einen kompetenten und kritischen Umgang mit diesen heranzuführen.

Weiterlesen

Den Geschichten auf der Spur: Fünft- und Sechstklässler bei der Würzburger Buchrallye

 

Bücherwürmer stehen dicht gedrängt vor dem Schaufenster der Stadtbücherei.

“Wie heißt der Drache in Der kleine Hobbit?”, “Welche Person verbirgt sich hinter dem Titel Der geheimnisvolle Mönch?” Diese und viele andere Fragen galt es für unsere 5. und 6. Klassen bei der diesjährigen Buchrallye am 13.03.2013 zu beantworten.

Weiterlesen

Lukas Danzeisen ist unser Vorleseheld

Donnerstag, 13.12.2012 um acht Uhr morgens. Die Schüler der 6. Klassen der Wolffskeel-Schule strömen in die Sporthalle. Aber nicht etwa zum Turnen oder Fußball spielen – nein: Heute findet der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs statt.

Wie in jedem Jahr veranstaltet der Börsenverein des deutschen Buchhandels den Wettbewerb, bei dem die Vorleser auf lokaler bis hin zu bundesweiter Ebene gegeneinander antreten und von einer Jury beurteilt werden. Vorangegangen war die Auswahl der Klassensieger. So konnten sich Johannes Stadler und Lucas Wagner aus der Klasse 6a, Theresa Schmitt und Lukas Raich (beide 6b) sowie die Sieger der Klasse 6c, Theresa Bauer und Lukas Danzeisen gegen ihre Klassenkameraden durchsetzen.

 

Jury und Publikum verfolgen gespannt die Lesungen der Kandidaten. Die Klassen unterstützen mit Spruchbändern und Applaus.

Weiterlesen

Die Klasse 8c beim KLASSE!-Tag der Mediengruppe Main-Post

Am 24. Mai nahm die Klasse 8c am KLASSE!-Tag der Mediengruppe Main-Post teil und besuchte das Druckzentrum am Würzburger Heuchelhof.

Schon einige Wochen vorher begegneten die Schüler der Main-Post im Deutschunterricht: Im Rahmen des KLASSE!-Projekts bekam jeder Schüler drei Wochen lang täglich eine Zeitung direkt ins Klassenzimmer geliefert. Die Schüler lernten den Aufbau der Tageszeitung kennen, suchten Artikel zu bestimmten Themen, verglichen die Main-Post mit anderen Tageszeitungen etc.

 CIMG8184