Weihnachtskarten

Verkauf unserer WRS-Weihnachtskarten an den Elternsprechtagen
Do, 28.11. und Mo, 2.12.2019 und in den Pausen 

Endlich stehen die Sieger unseres Weihnachtskarten-Contests fest:
Zahlreiche gezeichnete, gemalte und collagierte Bilder wurden eingereicht und die Jury – bestehend aus Frau Nun, Frau Scheller und Frau Brems – konnte sich kaum entscheiden.
So gibt es 2 Kategorien: Klassen 5/6 und Klassen 7-10.
Aus den Klassen 5/6 wurde der beste Vorschlag für eine Karte von Julia Gorr (6a) eingereicht und 500 Stück bei einer Druckerei in Auftrag gegeben und gedruckt.
Die Zeichnung von Nathalie Wagenbrenner (9b) war der beste Entwurf der Klassen 7-10 und wurde ebenfalls für unseren Weihnachtskartenverkauf als Karte von einer Druckerei professionell gedruckt. Weiterlesen

Malprojekt Burggrumbach

Vielen ist in Unterpleichfeld das Schloss Burggrumbach bekannt. Auch die Wolffskeelrealschule ist mit der Burg verbunden, da sich um 1300 n.Chr. ein Teil der unterfränkischen Adelsfamilie „Wolfskeel“, dort niederließ. (Die zwei „ff“ zu Wolffskeel als Zeichen einer  Höherstellung kamen erst später hinzu.) Ihren Wohnsitz in Burggrumbach nahm diese Linie der Wolfskeel-Familie dann auch in ihren Namen auf: „Wolfskeel von Grumbach“, später nur noch „von Grumbach“. Heutzutage können die Reste der Burganlage vor allem bei Mittelalterfestlichkeiten wie z.B. dem Burgfest jetzt am Wochenende 12.-14.Juli oder am Tag des Denkmals Anfang September besichtigt werden.
Zusammen mit Herrn Mais und seiner Schauspielgruppe des Siebold-Gymnasiums beteiligte sich die Klasse 7c unter Leitung von Frau Anacker und Frau Brems an dem Projekt, die Burg wieder zum Leben zu erwecken. Wir gestalteten für den Innenhof der Burg eine riesige, mittelalterliche Landkarte aus 12 Holzplatten, die die Länderverteilung zur Zeit Friedrich Barbarossas und der von Grumbacher darstellt und in der auch die Reisewege des Adelsgeschlechts vermerkt sind. Die Karte wird allerdings erst bei den Veranstaltungen ab September aufgehängt zu besichtigen sein, z.B. beim Heerlager der Ritter (29.09.) oder bei der speziellen Burgenführung (13.10.).
Das Foto zeigt die Übergabe der mittelalterlichen Landkarte aus Holz im Innenhof der Burg zusammen mit Frau Anacker, Frau Brems und Herrn Mais. (In der Mainpost vom 12.07. wurde leider der falsche Artikel bzw. der Artikel der Theatergruppe von Herrn Mais unter das Bild gesetzt.)

Filmworkshop Dokumentarfilm

Was macht einen guten Film aus? Welche Kameraeinstellungen gibt es? Wie wichtig ist Musik im Film? Darf ich jede Musik in meinem Video verwenden? Wie spüre ich eine interessante Hauptperson für einen Film auf? Wie kann ich Interviews sinnvoll einsetzen, um die Geschichte einer Person zu erzählen?

Im Rahmen des 45. Internationalen Filmwochenendes (www.filmwochenende.de, 24.01.-27.01.19) trafen sich die Film-AGs des Röntgen- und des Wirsberg-Gymnasiums und der Wolffskeelrealschule. Denn die Dokumentarfilmschule (DOK.education) war zu Gast in Würzburg und mit ihr die Filmexpertin Ysabel Fantou. Sie stellte einige Dokumentarfilme vor und gab Tipps und Tricks aus erster Hand für das eigene Filmemachen. Gemeinsam wurden verschiedene Filme besprochen, Erzählebenen untersucht und die Rolle des Schnitts herausgearbeitet.
Der Workshop, der den ganzen Samstag im Wirsberg-Gymnasium stattfand, war ein ergänzendes Angebot zum Dokumentarfilmwettbewerb „Leben“, der zusammen mit dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband ausgelobt wird und der dank guter Organisation und Projektantrag beim Städtebund und Filmfestival sogar kostenlos für unsere Schüler zugänglich war.

 

Schulwettbewerb: Schönstes Klassenzimmer

Welche Klasse hat das schönste Klassenzimmer der WRS?

Der Countdown lief ab Ende September bis zum Nikolaustag am 6.12.
Dieses gemeinsames Ziel, gemeinsam das schönste Klassenzimmer zu präsentieren und den Wettbewerb zu gewinnen, aber auch das Staunen der anderen Klassen, das Rangeln um die besten Ideen und das ehrgeizige Engagement miteinander alles vorzubereiten und zu gestalten, stand im Mittelpunkt jeder Klasse.
Insgesamt beteiligten sich 13 Klassen, in denen gebastelt, Fotos geknipst und bestellt, geklebt, gestaltet, dekoriert… wurde, sowohl in den Modus- und Klassleiter-, als auch in den Vertretungs- oder Kunststunden, aber auch selbstständig am Nachmittag.
Originalität, motivierende Wirkung des Raumes, sorgfältige Ausführung und Gesamteindruck des Raumes wurden als Kriterien für die Bewertung herangezogen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst

Weihnachtskarten-Contest

Verkauf unserer WRS-Weihnachtskarten an den Elternsprechtagen
Do, 30.11. und Mo, 4.12.2017 und in der Pause Di, 5.12.

Schon Mitte Oktober hieß es: Wer gestaltet die schönste Weihnachtskarte und gewinnt den Weihnachtskarten-Contest?…
und endlich
Unter zahlreichen gezeichneten, gemalten und collagierten Bildern wurden die besten Vorschläge ausgewählt und die Gewinner durften sich über eine Überraschung freuen. Weiterlesen