Ein Mörder besucht die Josef-Greising-Schule

Entsetzen bei manchen Schülern, als dies im Vorfeld des Besuches angekündigt wird. „Soll ich mich wohl erschießen lassen?“ – „Da gehe ich nicht hin!“ Aber sie gehen hin – jedenfalls so viele Klassen, wie der Mehrzweckraum fassen kann. Und dann erzählt Billy Moore in zwei aufeinander folgenden Vorträgen von seinem bewaffneten Raubüberfall, den er, 22jährig, in finanzieller Verzweiflung verübte und dabei den 77-jährigen Fred Stapleton tötete – ohne Absicht, im Alkohol- und Marihuana-Rausch, aber – wie er immer wieder betont: „Ich bin verantwortlich für den Tod dieses Mannes. Ich entschuldige nichts. Ich bin schuldig – und habe das auch der Polizei und dem Richter gesagt.“ Der Richter bedankt sich für die Ehrlichkeit – und verhängt die Todesstrafe. Der Verteidiger, der 9.000,-$ gekostet hat, sagt kein Wort dazu. Weiterlesen

Gemeinsames Gedenken in Frankreich

Treffen mit französischen Schülern in Verdun

Nicht nur Politiker wie Merkel, Putin und Trump verweilten am Wochenende des 9.-11. November 2018 in Frankreich. Auch Schüler der Wolffskeel-Realschule machten sich auf den weiten Weg, um dem 100-jährigen Ende des Ersten Weltkriegs an einem wichtigen Kriegsschauplatz zu gedenken. Die Gemeinde Unterpleichfeld, in der einige unserer Schüler leben, pflegt seit 25 Jahren eine lebendige Städtepartnerschaft mit den Orten Cheux, St.Manvieu-Norray und Grainville sur Odon in der Normandie. Das Partnerschaftskomitee ermöglichte es 16 Zehntklässlern, drei Tage zusammen mit französischen Schülern in Verdun zu verbringen. In Verdun hatte es im Ersten Weltkrieg erbitterte Kämpfe gegeben, in denen insgesamt über 300.000 Soldaten starben.

Weiterlesen

Landessieg im Bayerischen Schülerleistungsschreiben 2018

Landessieger2018

Die Wolffskeel Realschule konnte in diesem Jahr wiederholt einen Dreifach-Erfolg verzeichnen:

1. Platz in der Kategorie Autorenkorrektur II: Wir gratulieren dem Vorjahres-Zweitplatzierten und nun neuem Landessieger Simon Kroker, Kl. 10 A, herzlich zum Landessieg der Realschulen im bayerischen Schülerleistungsschreiben 2018!

Flinke Finger, sicheres Tastschreiben und hohe Konzentration waren zum Erreichen des Titels gefordert.

Bei der Textorganisation – Kategorie II – sollen verschiedene Autorenkorrekturanweisungen auf einer Textvorlage verstanden; an der richtigen Stelle in der bereits vorhandenen Datei korrekt umgesetzt und innerhalb von 10 Minuten möglichst viele Bearbeitungen erreicht werden.

Mit 117 Korrekturen, Note 1 und 11 450 Punkten setzte sich Simon an die Spitze der Realschulen bayernweit. Als Auszeichnung für seine herausragende Leistung wird er zusammen mit den Landessiegern anderer Schularten im Herbst 2018  in den Räumen des Staatsministeriums bei einem Empfang mit einer Urkunde und einem Gutschein geehrt.

Den 2. Platz belegte Dominic Glück, Kl. 10 A, 113 Korrekturen, 4 Fehler, Note 1 und 10 300 Punkte.

Den 3. Platz ergatterte Yannik Förster, Kl. 10 A mit 98 Korrekturen, 1 Fehler, Note 1 und 9 550 Punkte.

Unsere Realschule freut sich sehr über diese hervorragenden Leistungen. Vielen Dank an alle Schüler, die zu diesen Platzierungen mitgeholfen haben.

Weiterlesen

PROJEKTPräsentation der 9. Klassen

Gruppe Solarthermie_neu

Die Klassen 9 A /9 B stellten am Do. und Fr., den 21., 22. Juni 2018 ihre Projektarbeiten als fächergreifendes Projekt der Fachbereiche Chemie/IT und Physik/IT vor. Zwar etwas aufgeregt, aber dennoch professionell zeigten die Schüler, dass sie sich in mehrwöchiger Arbeit mit ihrem Thema vertraut gemacht hatten und daher sehens- und hörenswerte Ergebnisse präsentieren konnten. Schüler und Eltern erlebten zwei intensive und interessante PROJEKTpräsentationstage mit garantiertem „Wissenszuwachs“ in unterschiedlichen Themengebieten.

Die Klasse 9 A präsentierte die spannenden Themen wie Atomkraft, Chemische Gefahren im Straßenverkehr, Kunststoffe, Feuerwerk, Chemiewaffen, Fortbewegungsmittel, Trockeneis als digitale Präsentationen, Videosequenzen, Quiz und Fragen ans Publikum sowie selbst gebauten Modellen.

Die Klasse 9 B setzte sich mit Themen wie Solarthermie, Elektroantrieb, Raketenantrieb, Brückenbau, Drohne, Schiffe früher und heute auseinander.

Bei der Themenstellung hatte insbesondere der fächerübergreifende Aspekt eine wichtige Rolle gespielt. Aber auch technische Herausforderungen mussten gemeistert werden. Einen wichtigen Baustein im Hinblick auf die Anforderungen der Arbeitswelt stellt hierbei die seit einigen Jahren verpflichtend eingeführte Projektpräsentation dar.

Ch_FrKlaus02Einige der in der 9. Jahrgangsstufe unterrichtenden Lehrkräfte hatten im Vorfeld ein oder mehrere Themen aus „ihrem“ Fach gestellt, sodass die Schüler den Interessen gemäß auswählen konnten. Wert wurde auch auf ein projektbegleitendes Portfolio gelegt, indem Material gesammelt aber auch der Arbeitsprozess kritisch reflektiert werden sollte. In den vergangenen Wochen zeigten die Schüler ein hohes Maß an Kreativität und Einsatzbereitschaft und konnten ihre Methoden-, Sach-, und Sozialkompetenz überzeugend unter Beweis stellen.

Bettina Kilian


Weiterlesen